Zur Startseite
Ihre Haus & Grund-Berater
So einfach geht´s

Quad 1 Nach erfolgter Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit Ihren Zugangsdaten.

 

Quad 2 Danach loggen Sie sich bitte bei uns ein und stellen Ihre Frage.

 

Quad 3 Sie erhalten eine E-Mail, sobald unser Beraterteam Ihre Frage beantwortet hat.

 

Quad 4 Anschließend loggen Sie sich einfach ein und laden die Antwort herunter.

Über 130 Jahre Erfahrung
Fast 1.000 Haus & Grund-Vereine sind seit über 130 Jahren bundesweit für Eigentümer da - die Eigentümerschutz-Gemeinschaft Haus & Grund ist die Vertretung der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer in Deutschland.
Aktuelle Pressemitteilungen
Aktuelle Haus & Grund
Pressemitteilungen
Pressemitteilung vom 10.12.2015
Drucken Bookmarken Weiterempfehlen Schriftgröße

Studie: Mietanstieg deutlich zurückgegangen

29,1 Prozent der privaten Vermieter erhöhen die Miete niemals in laufenden Mietverhältnissen

Die Mieten von Wohnungen privater Vermieter sind im vergangenen halben Jahr mit 0,95 Prozent nur leicht gestiegen. 29,1 Prozent der Vermieter gaben an, die Miete generell nur bei einem Mieter­wechsel zu erhöhen. Das sind zwei zentrale Ergebnisse der aktuellen Vermieter­befragung von Haus & Grund Deutschland. „Der Mietanstieg ist seit dem Frühjahr deutlich zurück­gegangen. Wir schließen daraus, dass vor allen Dingen die Ankündigung einer Mietpreis­bremse in großen Teilen Deutschlands im letzten Jahr zu vorgezogenen Mieterhöhungen geführt hat“, erläuterte Haus & Grund-Hauptgeschäfts­führer Kai Warnecke.

„Die Befragungs­ergebnisse zeigen, dass alle jüngst eingeführten oder aktuell geplanten Maßnahmen zur Dämpfung von Mieterhöhungen nicht nur unnötig, sondern fehl am Platze sind“, unterstreicht Warnecke. Notwendig seien politische Signale, dass es sich lohne, privaten Wohnraum zur Verfügung zu stellen. Dazu gehöre, dass das Mietrecht auch in Zukunft wirtschaftliche Moderni­sie­rungs­maßnahmen zulasse. „Die jüngst vorgelegten Mietrechts­pläne des Bundes­justiz­ministers sind überhaupt nicht zukunfts­fähig. Sie stellen für energetische und alters­gerechte Modernisierungen Hürden auf, die einem Modernisierungs­verbot gleich­kommen“, kritisierte Warnecke. Die Befragung zeige, dass die Modernisierungs­bemühungen nachließen. Daher müsse alles getan werden, um Hürden abzubauen, statt neue zu errichten.

Zur Haus & Grund-Vermieterbefragung: In die Auswertung sind Angaben zu 4.300 Wohnungen privater Vermieter eingegangen. Die Befragung wurde mit Unterstützung des Beratungs­unternehmens empirica schriftlich in acht Regionen durchgeführt, die den bundes­weiten Wohnungs­markt bezüglich Einwohner­dichte, Einwohner­entwicklung und Wirtschafts­kraft repräsentieren.

» Download: Ergebnisse der 2. Haus & Grund-Vermieterbefragung
Haus & Grund vor Ort
Ganz in Ihrer Nähe - Haus & Grund-Vereine im gesamten Bundesgebiet
pfeil weiter
Unser Expertenteam

133 Rechtsanwälte, Fachanwälte für Miet- und Wohnungseigentumsrecht sowie Haus & Grund-Juristen.

 

RR24 Schnelle Online-Hilfe

Drei beispielhafte Antworten unserer Rechtsexperten:
Mietrecht
Adobe PDF-Dokument
49,20 KB
Nachbarrecht
Adobe PDF-Dokument
49,68 KB
Wohnungseigentumsrecht
Adobe PDF-Dokument
53,28 KB
Drucken Drucken Bookmarken Bookmarken Schriftgröße Schriftgröße Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz
Onlineberatung + Mietrecht für Vermieter + Nachbarrecht + Betriebskosten + Nebenkosten + Wohnungseigentum
Baurecht + Kauf einer Immobilie + Steuern & Abgaben für Eigentümer + Erbrecht für Immobilieneigentümer